Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zappelini-Zelt am Altentor

Sa 12. Juni 2021 // Uhr Cinotti & the Flexonette „Party; Party“ Artistik und Comedy

10,–/15,– € + Vorverkaufsgebühr

Wenn das Leben hart und gemein ist. Wenn Ihr Auto kaputt ist und Ihr Mechaniker gerade im Urlaub ist. Wenn Ihr Chef den ganzen Tag brüllt, dann haben Sie nur eine Möglichkeit: Party Party! Lorenzo Cinotti & Jeanette Flexonette sind allein zu Gast auf ihrer eigenen Party und es fehlt ihnen an Nichts: Artistik, Magie, provokative Tänze, heiße Flirts, Spiegelkugel und Snacks. Party, Party bis die Polizei kommt!
www.cinottiflexonette.com

Gut zu wissen - unser Hygienekonzept: Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2) im Eingangsbereich, im Zelt auf dem Weg zum Sitzplatz & vor den Toiletten - nicht während der Vorstellung; Mindestabstand 1,50 m, bitte nutzt nur die freigegebenen Sitzplätze, kontaktlose Zahlung bevorzugt, Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung dürfen das Gelände nicht betreten. Das Hygienekonzept wird regelmäßig der aktuellen Lage angepasst.

Fr 18. Juni 2021 // Uhr Alfonso Rituerto „Ein Kurs in ehrlich betrügen“ ein magischer und unvergesslicher Abend

10,–/15,– € + Vorverkaufsgebühr

Hier kommt ein Kurzurlaub für Augen, Ohren und Verstand. Noch nie ist das Thüringer Publikum so einfallsreich und fantasievoll um den Verstand gebracht wurden, wenn  Alfonso sein Versprechen uns ehrlich zu betrügen, einlöst.
Alfonso Rituerto verzaubert sein Publikum mit Leichtigkeit und Charme. Seine Zauberkunst weckt alle Sinne. Der gebürtige Spanier ist ein Philosoph der Magischen Künste und hat national und international viele Preise einkassiert. Seine Fingerfertigkeit und sein Talent brachten ihn bereits in die berühmte Talenteshow „FOOL US“ von Penn und Teller in Las Vegas.
www.alfonsorituerto.com

Gut zu wissen - unser Hygienekonzept: Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2) im Eingangsbereich, im Zelt auf dem Weg zum Sitzplatz & vor den Toiletten - nicht während der Vorstellung; Mindestabstand 1,50 m, bitte nutzt nur die freigegebenen Sitzplätze, kontaktlose Zahlung bevorzugt, Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung dürfen das Gelände nicht betreten. Das Hygienekonzept wird regelmäßig der aktuellen Lage angepasst.

Fr 25. Juni 2021 // Uhr Duo Mimikry “Tasty Biscuits” Rasante Theaterpantomime

10,–/15,– € + Vorverkaufsgebühr

Duo Mimikry begeisterte das Nordhäuser Publikum schon 2019 und riss es vom Hocker. Nun bebt die Bühne erneut unter den schonungslosen Helden, die mit allen Mitteln ihrem aussichtslosen Schicksal entgehen möchten. Kapitulation ist Fehlanzeige. Mit Hingabe und vollem Körpereinsatz werden sie ihr Ziel verfehlen – und koste es die Welt. Die meist gefeierten Pantomimen der Zukunft sind zurück, um Schrecken und Lachkrämpfe zu verbreiten.
www.duomimikry.de

Gut zu wissen - unser Hygienekonzept: Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2) im Eingangsbereich, im Zelt auf dem Weg zum Sitzplatz & vor den Toiletten - nicht während der Vorstellung; Mindestabstand 1,50 m, bitte nutzt nur die freigegebenen Sitzplätze, kontaktlose Zahlung bevorzugt, Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung dürfen das Gelände nicht betreten. Das Hygienekonzept wird regelmäßig der aktuellen Lage angepasst.

Di 29. Juni 2021 // Uhr Christiana Casadio und Stefan Sing “Tangram“

10,–/15,– € + Vorverkaufsgebühr

 Cristiana Casadio und Stefan Sing illustrieren die Höhen und Tiefen einer Partnerschaft. Ganz gleich, ob sie anmutig und marionettengleich vor den Fingern ihres Partners taumelt oder er sich vor den Bällen schützt die ihn wie Geschosse treffen - keiner der Partner behält lange die Oberhand. Denn es geht um Macht und Hingabe, Sehnsucht und Zerwürfnis, Mein oder Dein." Das deutsch-italienische Duo bewegt sich dabei immer an der Grenzlinie zwischen Tanz und Jonglage, zwischen Zirkus und Theater. Das Paar, sie grazile Tänzerin, er begnadeter Jongleur, spielt mit solcher Intensität und dabei nutzt jeder sein Handwerk mit solcher Leichtigkeit und großem Können, dass es einem den Atem verschlägt.

www.stefansing.com

Gut zu wissen - unser Hygienekonzept: Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2) im Eingangsbereich, im Zelt auf dem Weg zum Sitzplatz & vor den Toiletten - nicht während der Vorstellung; Mindestabstand 1,50 m, bitte nutzt nur die freigegebenen Sitzplätze, kontaktlose Zahlung bevorzugt, Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung dürfen das Gelände nicht betreten. Das Hygienekonzept wird regelmäßig der aktuellen Lage angepasst.

Fr 02. Juli 2021 // Uhr Gilad Shabtay „Kirkas Gilgamesh“ A one man (mad) show

10,–/15,– € + Vorverkaufsgebühr

 Er trägt das Herz eines Gladiators und die gestählte Brust eines Boxers mit dem überschwänglichen Gemüt eines Zirkusdirektors, der bittersüßen Erotik einer Schlangentänzerin und dem flammenden Blick eines Feuerspuckers. All der Wahnsinn findet Asyl in einem Mann, der diese apokalyptischen Existenzen freilassen und in all ihrer Zärtlichkeit und Wut auf der Zappelini-Bühne präsentieren wird. Seine virtuosen Tricks und seine explosive Präsenz sind das Aroma dieser herrlichen Circus-Parodie.
www.circleshowproductions.com

Gut zu wissen - unser Hygienekonzept: Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2) im Eingangsbereich, im Zelt auf dem Weg zum Sitzplatz & vor den Toiletten - nicht während der Vorstellung; Mindestabstand 1,50 m, bitte nutzt nur die freigegebenen Sitzplätze, kontaktlose Zahlung bevorzugt, Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung dürfen das Gelände nicht betreten. Das Hygienekonzept wird regelmäßig der aktuellen Lage angepasst.

Sa 03. Juli 2021 // Uhr Gilad Shabtay „Kirkas Gilgamesh“ A one man (mad) show

10,–/15,– € + Vorverkaufsgebühr

 Er trägt das Herz eines Gladiators und die gestählte Brust eines Boxers mit dem überschwänglichen Gemüt eines Zirkusdirektors, der bittersüßen Erotik einer Schlangentänzerin und dem flammenden Blick eines Feuerspuckers. All der Wahnsinn findet Asyl in einem Mann, der diese apokalyptischen Existenzen freilassen und in all ihrer Zärtlichkeit und Wut auf der Zappelini-Bühne präsentieren wird. Seine virtuosen Tricks und seine explosive Präsenz sind das Aroma dieser herrlichen Circus-Parodie.
www.circleshowproductions.com

Gut zu wissen - unser Hygienekonzept: Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2) im Eingangsbereich, im Zelt auf dem Weg zum Sitzplatz & vor den Toiletten - nicht während der Vorstellung; Mindestabstand 1,50 m, bitte nutzt nur die freigegebenen Sitzplätze, kontaktlose Zahlung bevorzugt, Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung dürfen das Gelände nicht betreten. Das Hygienekonzept wird regelmäßig der aktuellen Lage angepasst.

Sa 10. Juli 2021 // Uhr variety of diving sun Zeitgenössische visuelle Comedy, Artistik und Jonglage

10,–/15,– € + Vorverkaufsgebühr

Zum letzten Mal streift das Licht der untergehenden Sonne über die Zirkusstadt. Noch einmal haben sich die Stars der Manege versammelt für den Abgesang der Zeltsaison. Mit dabei sind: Matthias Romir, Anna Ehrenreich, Monsieur Chapeau! Der Conférencier des Abends, die Nachtigall der Zirkuskunst, ist kein geringerer als der großartige Matthias Romir. Er gibt den Startschuss für das letzte Rendezvous im Zappelini-Zelt und zwitschert aus dem Leben der Artisten. Anna Ehrenreich, Berliner Künstlerin, wird unter den staunenden Augen des Publikums am Trapez durch die Lüfte schwingen und am Vertikaltuch eindrucksvolle Bilder in der Luft entstehen lassen. Monsieur Chapeau zeigt sein Programm „Rola-Koffer“ und wird seine Premiere auf seinem Schlappseil geben.

www.matthiasromir.de
www.monsieurchapeau.de
www.anna-ehrenreich-luftartistik.de

Gut zu wissen - unser Hygienekonzept: Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2) im Eingangsbereich, im Zelt auf dem Weg zum Sitzplatz & vor den Toiletten - nicht während der Vorstellung; Mindestabstand 1,50 m, bitte nutzt nur die freigegebenen Sitzplätze, kontaktlose Zahlung bevorzugt, Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung dürfen das Gelände nicht betreten. Das Hygienekonzept wird regelmäßig der aktuellen Lage angepasst.

Kursprogramm

Zappelini-Zelt

Auf ins Zirkusabenteuer!

Auf der Suche nach einem neuen Hobby und einer aktiven Freizeitbeschäftigung? Zappelini – Der Junge Zirkus lädt Kinder und Jugendliche ein, in die Welt des Zirkus einzutauchen und und verschiedene Tricks und Techniken auszuprobieren. Jonglieren, Balance-Übungen, Einrad-Fahren, Akrobatik und Luftartistik – das Kursangebot von Zappelini ist vielfältig, hier findet jeder ein passendes Angebot. Auch wer keine Vorkenntnisse hat, ist herzlich bei Zappelini willkommen und kann hier Zirkusluft schnuppern. Die Kurse finden in unterschiedlichen Trainingsräumen in Nordhausen statt und im Frühjahr und Sommer überwiegend im großen Zappelini-Zelt am Altentor.

Wer sich für das Training interessiert, kann gern eine Nachricht schreiben:
an oder Telefon 03631 496428.

Aktuelle Zappelini-Kurse:

Montag, Jugendclubhaus Nordhausen

  • 14.00-15.20 Uhr: Balance-Kurs
  • 15.30-17.00 Uhr: Zirkustechniken und Luftartistik-Kurs (Vertiefung im Sommertraining im Zappelini-Zelt)

Dienstag, Herder-Gymnasium Nordhausen

  • 14.30 -15.45 Uhr: Zirkustheater 1
  • 16.00-17.30 Uhr: Zirkustheater 2

Mittwoch, Turnhalle Grundschule „Am Förstemannpark“ Nordhausen-Ost

  • 13.30-14.45 Uhr: Zirkus-Kurs für Grundschule „Am Förstemannpark“
  • 15.00-16.45 Uhr: Akrobatik-Kurs

Mittwoch, Herder-Gymnasium Nordhausen

  • 16.00-18.00 Uhr: Jonglage-Kurs

Donnerstag, Herder-Gymnasium Nordhausen

  • 16.00-16.45 Uhr: Monkey Island
  • 17.00-18.30 Uhr: Zirkustechniken & Einrad
  • 19.30-21.30 Uhr: Freies Training

Freitag, Herder-Gymnasium Nordhausen:

  • 16.00-18.00 Uhr: Ersatztraining nach Bedarf

 

Winterferien mit Zirkus Zappelini verbringen - Teilnehmer gesucht!

In den Winterferien lädt Zappelini - Der Junge Zirkus gleich zu mehreren Ferienangeboten ein, in denen noch Plätze frei sind. Das Thema der Ferien vom 14. bis 18. Februar ist: "Pinocchio geht zum Zirkus". In drei verschiedenen Kursen kann man Pinocchio und die Zappelinis auf dem Weg zur großen Show im Theater Nordhausen begleiten, ein Kostüm schneidern oder Zirkustricks trainieren. 

Designwerkstatt in der Jugendkunstschule:
In der Jugendkunstschule lernen die Teilnehmenden in einem Vormittags- oder Nachmittagskurs, ein Kostüm zu nähen. Viele Figuren aus der Pinocchio-Geschichte stehen zur Auswahl, Stoffe und Nähmaschinen warten auf kreative Köpfe. Von Montag bis Freitag werden in der Designwerkstatt die Kostüme entworfen und geschneidert. Inspiration und Nähanleitung kommen von der Schule für Mode und Design aus Magdeburg, die die Kinder und Jugendlichen beim Nähen unterstützen. Mitmachen kann jeder, ob mit und ohne Erfahrung im Nähen und Schneidern.

Zirkuskurs in der Petersberturnhalle:
Währenddessen können zirkusinteressierte Kinder in der Turnhalle der Petersbergschule balancieren, jonglieren und andere Zirkustricks lernen. Nebenbei trifft man Pinocchio und die Zappelinis, bei ihrem Training für das große Zirkus- und Theaterspektakel am 14. April 2022. Dann wird die fertige Bühnenshow "Pinocchio" um 18.00 Uhr Premiere im Theater Nordhausen feiern. 

Anmeldung bis zum 31. Januar per E-Mail:
Wer sich für den Zirkuskurs und die Designwerkstatt in den Winterferien interessiert, kann sich für das Vormittags- oder für das Nachmittagsangebot entscheiden. Die Kurse finden von Montag bis Freitag jeweils von 9:00 bis 12:30 Uhr bzw. von 14:00 bis 16:00 Uhr statt. Die Angebote werden von der Sparkasse Nordhausen unterstützt und sind für alle Teilnehmenden Kostenfrei. Wer in den Ferien teilnehmen möchte, kann sich bis zum 31. Januar per E-Mail an info@studio44ev.de anmelden und erhält dann alle notwendigen Infos. Wichtig ist, die Kontaktdaten (Name, Telefonnummer), das Alter und den jeweiligen Wunschkurs (Designwerkstatt oder Zirkuskurs, Vormittag oder Nachmittag) anzugeben. Die Plätze in den Kursen sind begrenzt, deshalb empfiehlt sich eine zeitnahe Anmeldung. Es gelten in den Ferienkursen die aktuellen Corona-Regelungen.

ESF-Projekt

Armutspräventionsstrategie zur Stablisierung von Jugend- und soziokulturellen Netzwerken sowie niedrigschwelligen Quartiersangeboten in Folge der Auswirkungen der Corona-Pandemie

Projektitel: Jugendarbeit/Zirkus Zappelini
Begünstigter: studio44 e.V.

Projektbeschreibung:

Das Projekt wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Damit erhält der Verein studio44 e.V. für sein Projekt Zappelini – Der Junge Zirkus 50 Trainigsplätze für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, der Verein kann neue Trainingsgruppen aufbauen und damit die Anforderungen an die Teilnehmer erleichtern.
Ziel des Vereins ist es, damit Familien zu unterstützen sowie Kindern und Jugendlichen einen Ausgleich in diesen schwierigen Zeiten bieten. Durch die ESF-Förderung kann der Verein das Zappelini-Team mit einem weiteren Mitarbeitenden verstärken und eine weiter halbe Personalstelle neu schaffen. Eine bessere Erreichbarkeit der Zappelini-Angebote, wohnortnahe Kurse und die Unterstützung der Teilnehmer*Innen im Umgang mit den Hygienebestimmungen erleichtern jungen Menschen den Zugang zu einem erlebnisreichen Zirkusabenteuer.

Neue Trainingsgruppen entstehen jetzt in Nordhausen:

  • in den Trainingsräumen Grimmelallee
  • im Zappelini-Zirkuszelt am Altentor
  • jeden Montag im Jugendclubhaus
  • jeden Dienstag in der Turnhalle in Ost
  • Online-Kurse und kontaktfreie Freizeitangebote im Falle eines Lockdowns

Sie suchen Informationen zu Zappelini – Der Junge Zirkus oder einem Schnupperkurs für Ihr Kind? Dann erreichen Sie uns unter der Dienstnummer: 0176 232 979 83. Unsere Mitarbeiter und Trainer*innen informieren Sie gern.